Wir sind Europa! Teil 6 Frankreich

Frankreich ist eines der größten Länder Europas. Es erstreckt sich von der Nordsee bis zum Mittelmeer. Die Landschaft ist abwechslungsreich, in den Bergen im Osten und Süden befindet sich der Mont Blanc (4 810 m), die höchste Erhebung Westeuropas. Das Flachland Frankreichs wird aus vier Flussbecken gebildet, der Seine im Norden, der Loire und der Garonne, die nach Westen fließen, und der Rhone, die vom Genfer See ins Mittelmeer fließt.

Das ursprünglich keltisch besiedelte Land wurde durch die römische und fränkische Eroberungen entscheidend geprägt. Seit dem frühen Mittelalter zählte Frankreich, dessen Macht vor allem auf der zentralistischen Macht der Könige beruhte, zu den führenden Staaten Europas.
Politisch und kulturell konnte Frankreich mehrmals die Hegemonie (= Führung) in Europa erlangen, am ausgeprägtesten im späten Mittelalter, unter der Herrschaft des Sonnenkönigs (Ludwig .XIV) sowie nach dem ersten Weltkrieg.
Frankreich war auch eine der führenden Kolonialmächte mit großen Besitzungen in Nordamerika, Afrika und Asien (Indochina). Die geistigen und kulturellen Einflüsse auf Europa und die ehemaligen Kolonien waren und sind weiterhin von großer Bedeutung.

 

Der Präsident der Republik spielt eine wichtige politische Rolle. Er führt den Vorsitz bei den Ministerratstreffen (Kabinett) und trägt in den Schlüsselbereichen der Außenbeziehungen und der Verteidigung die Gesamtverantwortung. Das Tagesgeschäft des Landes liegt in den Händen des Premierministers. Der Präsident wird direkt für fünf Jahre gewählt. Das Parlament besteht aus einer Nationalversammlung, deren Mitglieder alle fünf Jahre direkt gewählt werden, und einem Senat, dessen Mitglieder durch ein Wahlkollegium bestimmt werden.

Frankreich hat eine fortschrittliche gewerbliche Wirtschaft und einen effizienten landwirtschaftlichen Sektor. Zu den wichtigsten Wirtschaftsbereichen gehören der Fahrzeugbau, die Luft- und Raumfahrt, die Informationstechnologie, die Elektronik, chemische und pharmazeutische Erzeugnisse und Mode.

Aus Frankreich stammen einige der einflussreichsten Schriftsteller und Denker unseres Kontinents: Descartes und Pascal im 17. Jh., Rousseau und Voltaire im 18. Jh., Balzac, Baudelaire und Flaubert im 19. Jh. sowie Sartre und Camus im 20. Jh. In den letzten zwei Jahrhunderten hat Frankreich der Welt der Kunst die Werke von Renoir, Monet, Cezanne, Gauguin, Matisse und Braque geschenkt, um nur einige zu nennen.

Die französische Küche ist eine der raffiniertesten in Europa; Kochen und Essen sind Teil der französischen Kultur und der französischen Lebensart.

Wussten Sie, dass …

… im Jahr 1429 das Königreich Frankreich durch ein mutiges Bauernmädchen aus Lothringen vor dem Zugriff der Engländer gerettet wurde? Das Mädchen mit dem Namen Jeanne d’Arc (1412-1431) wurde von den Engländern gefangen genommen und verbrannt. Im Jahr 1920 wurde sie von der Katholischen Kirche heiliggesprochen und ist heute eine Nationalheldin Frankreichs.

… die Französische Revolution (1789-1799), mit der die Monarchie gestürzt wurde, mit ihrer Idee von Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit („Liberté, Egalité, Fraternité“) ein Meilenstein auf dem Weg zu einem modernen und demokratischen Europa war?

… der 1887-1889 anläßlich einer Weltausstellung gebaute und nach seinem Erbauer Gustave Eiffel benannte „Eiffelturm“ heute ein Wahrzeichen der französischen Hauptstadt Paris und bereits von über 200 Millionen Menschen besucht worden ist?

… die „Tour de France“ das berühmteste Radrennen der Welt ist?

… die französische Hauptstadt Paris die meistbesuchteste Stadt Europas ist?

Frankreich in Zahlen:

  • EU-Beitritt: Gründungsmitglied
  • Staatsform: Republik
  • Hauptstadt: Paris
  • Fläche: 550 000 km²
  • Bevölkerung: 59,6 Millionen
  • Währung: Euro
  • Advertisements

    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s

    %d Bloggern gefällt das: