EU-Kommission mit eigenen YouTube-Kanal

Die Europäische Kommission geht mit dem Trend und hat den neuen Kanal „EUtube“ bei Googles Video-Portal YouTube eingerichtet.

Die Brüsseler Exekutive will EUtube dazu nutzen, um Informationen über die Arbeit der Europäischen Union an deren Bürger zu verbreiten. Das Motto des Kanals lautet passend „Sharing the Sights and Sounds of Europe“. Eine Reihe von Video-Clips, darunter auch ein Erklärstück zum Satelliten-Navigationssystem „Galileo“, wurden bereits eingestellt. „Das ist Teil unserer Strategie, die gleichen Tools zu benutzen wie das Volk“, sagt Mikolaj Dowgielewicz, Sprecher des EU-Kommissars für institutionelle Beziehungen und Kommunikationsstrategie.

Die Einrichung des Channels bei YouTube hat die EU keinen Cent gekostet. Brüssel hofft, die Besucher von EUtube durch das neue Medium auch an Inhalte heranführen zu können, die sie nicht unbedingt gesucht haben. Kommentare der Besucher sind natürlich willkommen.

Ein anderer Sprecher der Kommission sagte ferner, auch wenn die Europäische Union sich darum bemühe, zur Kommunikation mit ihren Bürgern Web-2.0-Techniken einzusetzen, plane sie vorerst keine Präsenzen bei Second Life oder MySpace.

Hier gehts zum YOU Tube Kanal >> Klick hier <<

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: