EU-weites Alkoholverbot für Fahranfänger

Europas Abgeordnete wollen für jugendliche Fahranfänger eine EU-weite Promille-Grenze – und die möglichst nahe bei Null. Angesichts von jährlich etwa 17.000 Verkehrstoten durch Alkohol am Steuer plädiert das Europa-Parlament in seiner Entschließung außerem für ein Verbot, Alkoholpops, alkoholhaltige Süßgetränke, an Jugendliche zu verkaufen. Die Verkaufspraxis in den Läden und die Einhaltung nationaler Abgabeverbote sollten genauer überprüft werden.

spirituosen
Das Parlament empfiehlt mehr Aufklärungskampagnen, insbesondere in der Schule. Zwar ist die Alkoholpolitik Sache der Mitgliedsstaaten, doch könne die EU nationale Maßnahmen ergänzen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: