€uro auf Rekordhoch

Nach der Senkung des Leitzinses in den USA ist der Euro am Dienstagabend auf eine neue Rekordhöhe geklettert. Die europäische Gemeinschaftswährung stieg zeitweise auf den Rekordwert von 1,3988 Dollar, bevor er wenig später wieder auf die immer noch historische Marke von 1,3987 Dollar fiel.

euro_notes01

Die US-Notenbank Fed hat als Reaktion auf die Krise am US-Hypothekenmarkt erstmals seit vier Jahren den wichtigsten Leitzins gesenkt. Die Währungshüter um Präsident Ben Bernanke reduzierten den für die Refinanzierung der Banken zentralen Zielsatz für Tagesgeld um 50 Basispunkte auf 4,75 Prozent. Dies war deutlicher als von vielen Experten erwartet und zeigt, dass die Fed mit allen Mitteln einen drastischen Abschwung der US-Wirtschaft verhindern will.

Die Fed und auch andere Notenbanken weltweit hatten wegen der Turbulenzen in den vergangenen Wochen bereits mehrfach Milliardensummen in den Geldmarkt gepumpt. Sie reagierten damit auf die Vertrauenskrise im Bankensektor: Die Institute liehen sich zuletzt auch untereinander kaum mehr Geld. Auslöser war die Krise am US-Immobilienmarkt im Zuge steigender Zinsen und sinkender Häuserpreise. Von der Fed-Zinssenkung erhoffen sich daher viele Anleger auch hier eine Entspannung.

Advertisements

One Response to €uro auf Rekordhoch

  1. […] und notierte bei 1,4092 Dollar. Die europäische Gemeinschaftswährung ist seit der Zinssenkung (EUROPA-Blog berichtete) in den USA in der vergangenen Woche unaufhaltsam […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: