Schengen-Erweiterungen: Freier Flug durch EUROPA

 
Seit Sonntag um 0 Uhr können 400 Millionen EU-Bürger auch im Luftverkehr ohne Passkontrolle vom Baltikum bis nach Portugal reisen. Im Zuge der Erweiterungen des Schengen-Raumes sind die Grenzkontrollen an europäischen Flughäfen aufgehoben. Muss man seinen Pass jetzt überhaupt noch mitnehmen?
Von Ralf Hübner-Bornemann
Die jüngste Erweiterung des Schengen-Raums ist mit dem Wegfall der Grenzkontrollen an europäischen Flughäfen abgeschlossen. Seit Sonntag um 0 Uhr können 400 Millionen EU-Bürger auch im Luftverkehr ohne Passkontrolle vom Baltikum bis nach Portugal reisen. Im vergangenen Dezember waren bereits die Kontrollen an den Land- und Wassergrenzen entfallen. Insgesamt wurde der Schengen-Raum von 15 auf 24 Staaten erweitert. Neben Polen und Tschechien traten die drei Baltenstaaten sowie Ungarn, die Slowakei, Slowenien und Malta dem Verbund bei.

Die neuen Schengen-Mitglieder mussten ihre Flughäfen entsprechend den Vorgaben aus Brüssel umbauen. Dazu zählen vor allem getrennte Bereiche für Passagiere aus Schengen-Staaten und aus anderen Ländern. Mehrere osteuropäische Hauptstädte wie Warschau, Prag und Budapest nutzten die Gelegenheit, um ihre Flughäfen zu modernisieren und neue Terminals zu bauen.

Letztendlich bleibt alles beim Alten

Grund für die spätere Aufhebung der Ein- und Ausreisekontrollen an den Flughäfen in der erweiterten Schengen-Zone war, dass diese mit der Umstellung auf den Sommer-Flugplan koordiniert werden sollte. An den Identitätskontrollen durch die Fluggesellschaften beim Einchecken sowie an den Sicherheitsüberprüfungen ändert sich nichts. Die Passagiere müssen deshalb nach wie vor entweder einen Pass oder einen Personalausweis mitführen.

Dem erweiterten Schengen-Raum gehören 22 von insgesamt 27 Staaten der Europäischen Union sowie Norwegen und Island an. Der Beitritt des EU-Mitglieds Zypern sowie von Liechtenstein und der Schweiz, die nicht der EU angehören, ist für Ende des Jahres vorgesehen. Bulgarien und Rumänien, die der EU seit dem 1. Januar 2007 angehören, planen den Beitritt zum Schengen-Raum für das Jahr 2011. Großbritannien und Irland sind dem Verbund bisher nicht beigetreten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: